Annedore Biberstein

Präsidentin

kenyanchildrenhelp@hotmail.com

 

Seit 40 Jahren reise ich regelmässig nach Kenia, habe das Land und seine Menschen kennen- und lieben-gelernt, aber auch ihre Probleme erfahren. Während all den Jahren entwickelte sich der Wunsch, den Menschen in Kenia zu helfen einen Weg aus der grossen Armut zu finden. Ich realisierte wie wichtig Schule und Bildung für die Zukunft des Landes ist. Sehr viele Jugendliche und junge Erwachsene sind auch heute noch Analphabeten! Was junge Menschen brauchen ist eine gute Schulbildung. Deshalb gründeten wir den Verein KENYAN CHILDREN HELP und die Schule "NEW WHITE HOUSE ACADEMY". Seit 2010 lebe ich neben der Schule in Voi, und kümmere mich vollumfänglich um die Kinder und die "NEW WHITE HOUSE ACADEMY". --> lesen Sie weiter

 

Klement & Claudia Biberstein

Vizepräsident

 

Hanna Zbinden,  Sekretärin  hanna-n@bluemail.ch

 

Viele Jahre ist’s her, da erzählte meine neue Arbeitskollegin Annedore immer wieder von ihren Reisen nach Kenya wo sie schon sehr oft in den Ferien war. Irgendwann fragte sie so ganz nebenbei: kommst du das nächste Mal mit?

--> lesen Sie weiter

 

 

Margrith Ingold,  Kassierin  margrith_ingold@bluewin.ch

 

Meine liebe Freundin Marija hatte mir schon öfters von der Schule in Kenya erzählt. Anlässlich von meinem Geburtstag im November 2009 durfte ich unsere Präsidentin Annedore kennenlernen. Mit viel Herzblut hat sie mir über die NEW WHITE HOUSE ACADEMY berichtet. Ich war erstaunt mit wie wenig Budget so viele Kinder eine Schulausbildung erhalten, mit Essen versorgt und rundum betreut werden. Da gab es nicht viel zu überlegen. Ich wollte das Projekt unterstützen und mir vor allem auch ein Bild Vorort von der Schule machen. Als ich dann erstmals mit meinem Partner im Januar 2012 die Schule besucht habe, war ich total überwältigt und da war mir ganz klar, dass meine Entscheidung mich für die Kinder zu engagieren die richtige war.

 

Brigitte Geiser, Marketing

brigitte.geiser@gmail.com

 

Ich hatte mir im Jahr 2016 überlegt, eine kleine Auszeit zu nehmen und in einem Hilfsprojekt mitzuarbeiten. Von Tony Castell und seiner Frau Carmen, gute Freunde von Annedore Biberstein, bekam ich den Hinweis, dass ich mich doch einmal bei ihr melden soll. Gesagt, getan und so besuchte ich im Oktober 2016 Annedore Biberstein in ihrer Schule in Voi um direkt vor Ort zu helfen und zu unterstützen. Die Eindrücke waren so gewaltig und nachhaltig dass die Idee entstand, Annedore Biberstein und ihre NEW WHITE HOUSE ACADEMY direkt, unbürokratisch und ehrlich aus der Schweiz zu unterstützen, und zwar mit einem Benefiz Anlass in der Kulturfabrik Kofmehl in Solothurn (18.5.2017 "Gemeinsam sind wir lauter"). Der Besuch in Voi, die grossartige Arbeit von Annedore Biberstein, die überwältigenden Eindrücke an der Schule, die liebenswerten, teilweise von tragischen Schicksalsschlägen behafteten Kinder sowie die Organisation des Benefiz Konzerts für den Verein KENYAN CHILDREN HELP haben mich sehr inspiriert und mich darin bestärkt, noch mehr für die NEW WHITE HOUSE ACADEMY zu unternehmen . Als dann die Anfrage von Annedore Biberstein für den Beitritt in den Vorstand kam sagte ich sofort zu. Ich freue mich sehr, mich für die Kinder der NEW WHITE HOUSE ACADEMY zu engagieren.