Medical House

Krankenstation für die NEW WHITE HOUSE ACADEMY

In der Geschichte der NEW WHITE HOUSE ACADEMY ist ein weiterer Meilenstein erreicht: auf dem Areal der Schule wird eine eigene Krankenstation gebaut!

Eigentlich hätten die Bauarbeiten schon ein Jahr früher beginnen sollen, doch wegen Corona musste das verschoben werden - und so erfolgte der Spatenstich schlussendlich am 7. April 2021. Wir freuen uns sehr, dass es uns in Zukunft möglich sein wird, direkt vor Ort mit ausgebildeten Krankenschwestern medizinische Erstversorgungen vorzunehmen. Die Kinder, aber auch Lehrer und Angestellte der NEW WHITE HOUSE ACADEMY können jetzt bei Bedarf rasch verarztet, betreut und überwacht werden. Es soll aber auch der von grosser Armut betroffenen Menschen aus der Umgebung möglich sein, hier Hilfe zu bekommen.

 

Wir sind enorm dankbar dass wir in diesem Projekt wunderbar  unterstützt wurden durch eine Schweizer Stiftung.

Ausserdem ist bereits im 2020 eine mega tolle Spenden-Summe an uns überwiesen worden die durch einen Sponsorenlauf der Schüler aus Spreitenbach zusammengekommen und von den Lehrern der Schule sowie der "Gruppe 3. Welt Spreitenbach" grosszügig aufgerundet wurde. 

 

Vielen vielen Dank für diese grossen, aber auch für all die kleineren Spenden die den Bau unseres Medical Houses überhaupt möglich gemacht haben.

Entstehung der Krankenstation

Impressionen der Baustelle

Und so sieht's am 21. Mai aus: aussen schon fast fertig.... jetzt kommt der Innenausbau dran. Es gibt also immer noch einiges zu tun.

 

Es geht zügig voran: 

nach nur 1 Monat Bauzeit ist schon das Dach auf dem Gebäude!

 

 

 

 

6. April 2021 - letzte Besprechung der Baupläne.... morgen geht's los!